Ein paar Ruhrpott Bugs waren beim diesjährigen Küstendrive mit dabei. Freitag früh um 9 Uhr war Treffpunkt und Abfahrt in Senden am P+R Platz.

Von dort aus ging es Rund 300 Km nach Krautsand zum Elbstrand. Kurz vor Krautsand noch mal mit dem nötigsten eindecken.

Gegen 14 Uhr erreichten dann auch wir die Kassen vom Gelände. Tagesbesucher zahlen 5 €. Camper für 2 Nächte: Fahrer + Auto 20 € / Beifahrer 30 €. T-Shirts gab es natürlich auch noch, welche bei 17 € lagen. Viele Plätze waren bereits schon am frühen Morgen belegt. Die Camper standen schon ab 5 Uhr an der Einfahrt :-). Wir haben dennoch ein tolles Plätzchen in der ersten Reihe bekommen, so dass unsere Käfer schön gesehen wurden.

Nach dem Aufbau unseres Camps ging es erst mal eine Runde über den Platz und an den Strand.

Den ersten Abend haben wir dann schon mit grillen und quatschen verbracht und in der Nacht natürlich mit schnarchen 😀

Samstag – 27.07.2019

Kikeriki, kikeriki – Guten Morgen aufstehen! Langsam schraubt sich die Sonne den Himmel entgegen und hüllt den Platz in wollige Wärme. So oder so ähnlich, kriegt sowieso keiner mit, weil alle noch am ratzen sind. Wenigsten haben die Ruhrpott Bugs den schönen Sonnenaufgang sehen können.

Morgentoilette erledigt, Zelt aufgeräumt, also ab zum Frühstück. Frische Brötchen zum belegen gabs für 2 €, Aufschnitt konnte man sich dann selber nehmen. Tee, Kaffee oder Saft gabs es für einen Euro. Preis/Leistung war hier während der ganzen Zeit wirklich top.

Am Mittag ging es dann für uns erst mal eine Runde an den Strand. Bei den heißen Temperaturen gar nicht mal schlecht.

Am Abend war dann „Show & Shine“ was aber nicht wirklich toll umgesetzt wurde. Gewinner wurden gezogen, haben ein bissl was erzählt, aber die Autos verschwanden in der Menge. Hätte man sicherlich anders und schöner lösen können. Nach Currywurst & Pommes und einem kleinen Spaziergang am Strand ging es zurück zur unserer Festung.

In gemütlicher Runde haben wir dann den letzten Abend hier am Elbstrand ausklingen lassen.

 

Sonntag – 28.07.2019

Heute war nach zwei tollen Tagen nun die Heimreise angesagt.

Den Platz konnte man noch bis 16 Uhr nutzen. Wir haben nach dem Frühstück in Ruhe abgebaut und sind dann ganz gemütlich in Richtung Ruhrpott gefahren.

Für uns alle Stand fest das war nicht das letzte mal in Krautsand. Nächstes Jahr zum 10 jährigen sind wir definitiv wieder mit dabei und dann hoffentlich mit noch mehr Fahrzeugen!